Kontakt Impressum Login
Home News Über uns Mitglieder Download

Verein Interessengemeinschaft Pharmabau 3000 e.V.

Niedersachsenstraße 1, D-29339 Wathlingen

Tel.:  +49 (0) 5144 / 92366

Fax.: +49 (0) 5144 / 92386


E-Mail: info@vip3000.de

VIP 3000

© 2012 VIP 3000

Verein Interessengemeinschaft Pharmabau e.V.


Verleihung des VIP3000 Awards mit Übergabe der Urkunden und des 500-Euro-Schecks

Urkunde VIP3000-Award

Verleihung des VIP3000 Awards mit Übergabe der Urkunden und des 500-Euro-Schecks

Urkunde VIP3000-Award

Zum dritten Mal wurde der VIP3000 Award an Studenten der Hochschule Albstadt Sigmaringen (Fakultät Life Sciences) verliehen. Fünf Teams präsentierten ihre Konzepte für unterschiedliche Produktionsstandorte der Fach-Jury. Am 23. Januar wurde das Siegerkonzept ausgezeichnet.


Wie im vergangenen Jahr traten fünf studentische Teams der Fakultät Life Sciences mit unterschiedlichen Konzepten gegeneinander an. Team eins erarbeitete eine Simulationsstudie zur Herstellung von Kosmetikcremes , Team zwei widmete sich der Simulation einer Zahnpastafabrik,, Team drei entwickelte Lösungen für die Planung einer Fabrik zur Tonika-Herstellung, Team vier trat mit einem Konzept für eine Fertigkuchenfabrik zur Herstellung von 15 Millionen Fertigkuchen pro Jahr an und Team fünf entwickelte eine Planung eines Produktionsstandorts für „Knorr-Fix Produkte“


„Es ging sehr praxisnah zu. Die Studenten haben wochenlang recherchiert, geplant, konzeptioniert, geprüft, berechnet und manchmal die bereits erarbeiteten Ansätze auch wieder verworfen – natürlich alles unter GMP-Gesichtspunkten. Am Ende sind herausragende Arbeiten entstanden.


Mitte Januar präsentierten die Teams ihre Studienarbeiten vor Kommilitonen, dem Studiengangleiter Prof.-Dr. Enrico Grothe sowie dem Vorstandsmitglied des VIP3000, Ralf Stahl. Als Sieger ging in diesem Jahr das Team um Lutz Barnikel, Corinna Eppler und Christian Greuter  hervor. Ihr Konzept zur Simulation einer Zahnpastafabrik hat die Jury überzeugat. Zum ersten Mal wurde auch ein zweiter Sieger prämiert. Das Team um Stefanie Ammann, Antonio Forko, Fabian Hillebrand und Fabian Mennung holte sich den zweiten Platz mit der Simulationsstudie zur Herstellung von Kosmetikcremes.


Am 23. Januar nahmen die Gewinner den mit 300 Euro dotierten Preis für den ersten Platz sowie den mit 200 Euro dotierten zweiten Platz vom Vorstandmitglied des VIP3000 Ralf Stahl an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen entgegen.