Kontakt Impressum Login
Home News Über uns Mitglieder Download

Verein Interessengemeinschaft Pharmabau 3000 e.V.

Niedersachsenstraße 1, D-29339 Wathlingen

Tel.:  +49 (0) 5144 / 92366

Fax.: +49 (0) 5144 / 92386


E-Mail: info@vip3000.de

VIP 3000

© 2012 VIP 3000

Verein Interessengemeinschaft Pharmabau e.V.


........................................................................................................................................................ mehr Information zurück zur Auswahl

Anschrift:

SAUTER Deutschland

Sauter-Cumulus GmbH

Hans-Bunte-Str. 15

79108 Freiburg


Kontakt:

Ulrich Fedler

Vertriebsleiter Pharma Solution

Telefon: +49(0)761 5105-225

Telefax: +49(0)761 5105-234


Unternehmensdaten:

Gründung: 1925

Mitarbeiter: ca. 1000

Umsatz : ca. 175 Mio. Euro


Niederlassungen und Standorte:

15 Niederlassungen

8 Außenbüros

Schweizer Mutterkonzern

Sauter AG Basel

International: Über 30 Töchter und Vertriebsorganisationen weltweit


Geschäftsfelder:

Produktion und Lieferant von MSR Komponenten

Projektabwicklung

Components

Services

Systems

Facility Management



Mail: Ulrich.Fedler@de.sauter-bc.com

Web: www.sauter-cumulus.de




SAUTER Laborraum-Controller: Ganzheitliche Lösung für Labore



Eine Innovation von SAUTER bindet Laborräume nahtlos ins Gebäudemanagement ein und steigert deren Energieeffizienz, Sicherheit und Komfort. Zudem reduziert das ganzheit-liche und offene System den Planungs- und Koordinationsaufwand bei der Projektausführung.






Die Regelung in Reinräumen, Laboratorien oder Krankenhäusern unterliegt strikten Vorgaben. Als Spezialist für Gebäudemanagementsysteme und schnittstellenfreie Integration von Teilsystemen in gesamte Anlagen setzt SAUTER schon seit vielen Jahren neue Maßstäbe bei der Gebäudeautomation in «Critical Environments».


Sicherheit an erster Stelle

Eine ungenügende oder fehlerhafte Regelung der Zu- und Abluft kann zu empfindlichen Störungen im Laborbetrieb führen. Laborräumlichkeiten werden daher überwiegend im Unterdruck geregelt und gegen Nachbarbereiche abgegrenzt. Dennoch ist es unabdingbar, die Laborraumregelung vollständig und offen in ein Gebäudemanagementsystem zu integrieren. Ein Laborraum-Controller, der zusätzlich zur Raumluftbilanzierung auch den Raumdruck, die Raumtemperatur, die Jalousien sowie das Licht regelt und überwacht, steigert nicht nur den Raumkomfort, sondern senkt auch den Energieverbrauch und die Betriebsaufwände nachhaltig.

Als langjähriger Partner namhafter Pharmaunternehmen und Forschungsinstitute weltweit verfügt SAUTER über ganzheitliches Know-how sowie leistungsstarke und zuverlässige Komponenten, um den spezifischen Bedingungen in Life Sciences und dem Gesundheitswesen gerecht zu werden. So bietet der Laborraum-Controller ecos500/502 zusammen mit dem VAV Compact Regler SAUTER ASV115 eine integrierte Lösung für optimale Sicherheit, Komfort und Effizienz in Laboren.


Optimale Projektabwicklung

Um die strengen Anforderungen der Betreiber und die gesetzlichen Bestimmungen zu erfüllen, ist eine schnelle Kommunikation zwischen den einzelnen Komponenten erforderlich. SAUTER setzt deshalb auf das BACnet/IP Protokoll. Der offene Kommunikationsstandard macht es möglich, das gesamte System vom Laborabzug bis zur Managementebene unkompliziert zu vernetzen und maßgeschneidert zu optimieren. Dank des GMP-konformen und validierbaren novaPro Open von SAUTER wird das Betreiben der Anlagen übersichtlich, rückverfolgbar und manipulationssicher.

Sämtliche Funktionen lassen sich mit der Engineeringsoftware SAUTER CASE Suite effizient über den PC programmieren und parametrisieren. Die große Lösungsbibliothek bietet zahlreiche Mustervorlagen und vereinfacht und vergünstigt die Planung von ganzen Systemen.